Aktuelles

Aktuell

  • Fand am 26.11.2019 statt

    Workshop: Regionalökonomik 2019

    Am Dienstag, den 26. November 2019 fand von 10:00 bis 15:45 Uhr im ifo Institut in München ein Workshop zum Thema "Regionalökonomik" statt.

    mehr
  • 1.9.2019

    StatistikTage Bamberg|Fürth

    StatistikTage Bamberg|Fürth

    Im Rahmen des Statistik Netzwerks Bayern organisiert das Bayerische Landesamt für Statistik gemeinsam mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg die StatistikTage Bamberg|Fürth.

    mehr
  • Fand am 26.11.2019 statt

    Workshop: Regionalökonomik 2019

    Am Dienstag, den 26. November 2019 fand von 10:00 bis 15:45 Uhr im ifo Institut in München ein Workshop zum Thema "Regionalökonomik" statt.

    mehr
  • 1.9.2019

    StatistikTage Bamberg|Fürth

    StatistikTage Bamberg|Fürth

    Im Rahmen des Statistik Netzwerks Bayern organisiert das Bayerische Landesamt für Statistik gemeinsam mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg die StatistikTage Bamberg|Fürth.

    mehr
  • Fand am 25.07.2019 statt

    StatistikTage Bamberg|Fürth 2019: Vollzeit, Teilzeit, Freizeit: Erwerbstätigkeit in Deutschland

    Das Bayerische Landesamt für Statistik und die Otto-Friedrich-Universität Bamberg organisierten im Rahmen des Statistik Netzwerks Bayern am 25. und 26. Juli 2019 zum achten Mal in Folge die StatistikTage Bamberg|Fürth.

    mehr
  • 13.11.2018

    Workshop "Regionale Preise" am 26.11.2018

    Am Montag, den 26.11.2018, fand im ifo Institut München (Poschingerstr. 5, 81679 München) von 10.30 bis 15.30 Uhr ein Workshop zum Thema „Regionale Preise“ statt.

    mehr
  • ©
    18.09.2018

    Conference of European Statistics Stakeholders (CESS) 2018

    The Conference of European Statistics Stakeholders 2018 will be held in Bamberg, Germany on 18–19 October 2018. It is co-organised by Eurostat, the European Central Bank, the European Statistical Advisory Committee, the United Nations Economic Commission for Europe, the Federation of European National Statistical Societies, the Federal Statistical Office of Germany, the German Statistical Society, the Deutsche Bundesbank and the University of Bamberg.

    mehr